Blaulicht : Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Schwerin

Einbrüche in Wüstmark und in Werdervorstadt beschäftigen die Polizei in der Landeshauptstadt Schwerin.

Einbrüche in Wüstmark und in Werdervorstadt beschäftigen die Polizei in der Landeshauptstadt Schwerin.

Sowohl in Wüstmark als auch in Werdervorstadt brachen die Täter ein.

von
24. Dezember 2019, 11:27 Uhr

In den frühen Abendstunden des 23.Dezember kam es in den Schweriner Stadtteilen Wüstmark und Werdervorstadt zu drei Einbrüchen in Einfamilienhäuser.

In allen drei Fällen drangen Unbekannte über die Rückseite in die Wohnhäuser ein und durchwühlten sämtliche Räume. Um Zugang zu erlangen wurden jeweils Glasscheiben eingeworfen. Die Bewohner waren während der Taten nicht zu Hause. In einem Fall wurden Schmuck und Bargeld entwendet. In den beiden anderen Fällen konnte noch kein Stehlschaden beziffert werden.

Durch die Kriminalpolizei konnte umfangreiches Spurenmaterial gesichert werden. Die entsprechenden Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei ruft insbesondere über die anstehenden Feiertage, an denen sich viele nicht zu Hause aufhalten, alle Anwohner und Nachbarn zur Vorsicht auf. Achten Sie auf unbekannte Personen, die sich unberechtigt auf Grundstücken aufhalten. Informieren Sie im Zweifel frühzeitig die Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen