Schwerin : Beleidigungen, Nötigungen, Angriffe: Polizisten leben gefährlich

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 07. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei sieht sich während „ganz normaler“ Arbeit immer häufiger Gewalt ausgesetzt.
Die Polizei sieht sich während „ganz normaler“ Arbeit immer häufiger Gewalt ausgesetzt.

96 Straftaten gegen Schweriner Beamte im vergangenen Jahr

Es sind zwei besonders extreme Fälle aus dem vergangenen Jahr, die aber einen Trend beschreiben. Im September ging ein Betrunkener mit einer Axt auf Polizisten los, im Dezember wurden Beamte von einem Mann mit einem Gewehr bedroht. „Der Respekt gegenüber der Polizei nimmt leider immer mehr ab“, sagt der Leiter des Schweriner Polizeihauptreviers, Mattes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite