Freizeit in Schwerin : Die Sport- und Freizeitanlage Belasso soll verkauft werden

von 29. September 2021, 16:53 Uhr

svz+ Logo
Seit Monaten ist das Belasso geschlossen. Jetzt ist ein neuer Betreiber in Sicht.
Seit Monaten ist das Belasso geschlossen. Jetzt ist ein neuer Betreiber in Sicht.

Das Unternehmen Aim Spa Deutschland soll das seit Monaten geschlossene Sport- und Freizeitzentrum in Krebsförden übernehmen. Darauf hat sich der Aufsichtsrat der Stadtwerke verständigt.

Schwerin | Das Belasso könnte bald wieder öffnen. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat sich am Mittwoch darauf geeinigt, der Stadt zu empfehlen, das Sport- und Freizeitzentrum an das Unternehmen Aim Spa Deutschland zu verkaufen. „Dieses Unternehmen hat aus unserer Sicht das überzeugendste Konzept für eine Zukunft der Sport- und Freizeitanlage dargelegt“, sagt Sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite