Schwerin : Noch ein Wohngebiet?

svz+ Logo
Von der ehemaligen Berufsschule ist kaum etwas übrig. Neben der Sporthalle könnte hier ein Wohngebiet gebaut werden.
Von der ehemaligen Berufsschule ist kaum etwas übrig. Neben der Sporthalle könnte hier ein Wohngebiet gebaut werden.

Alte Berufsschule in der Friesenstraße der Weststadt bereits abgerissen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
20. März 2019, 05:00 Uhr

Das alte Gebäude der Berufsschule in der Friesenstraße ist Geschichte. Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet. Ein Bauzaun und ein paar Grundmauern sind die letzten stummen Zeugen. Doch was soll hi...

sDa tlea deäGueb der eseBculhfrus ni erd rßieanFrsetes tis .eiGehshctc Die siagbbAerrgs neabh gzane rbteiA i.gtleetse nEi Bznaauu dun nie para earnGrumdnu sind ied etzeltn umnsmet .ugneeZ hDco saw llos reih hcenitgeil tn?sheente

„irW neredw ireh inee eeun aShtFpledl--erDirole aubn,e“ atgs lrhicU tcsaB,hr Wekrtelrei esd nerltenaZ eegamaGnedämbetusn ZMG)( in rSc.neiwh smäectDhn rdeew se iher ni ied Psnglsheanapu e,heng ehe edi isnnusehubrcgeA frü dei lbeeeingitt ekGwree toirveberet dnüe.rw

eeNbn edr eptnleang laleH lslo ehri lhwo uach ien seenu enWetobgih entneh.ste E„s gtil hire ster aneiml neein lnPaB- uz eewnefrn.t ebAr wir nköenn nus ,roeteslvln sads ihre ni end mnnkemoed aJenhr bgeatu edernw “tenn,ök satg nuaedenrBtze denBr Nbetaumt.o So veil sueNe ni dre s.sttaedtW ennD vor red meaelighen chflesesurBu ttu hcsi ejtzt cahu nohcs a.tsew aDs H,asu ni dem dei tStad eeigin rghäeclLnafe irehlntteu, diwr .nesirat

zEnneihei rdenwe ehir tsnsäspeet in enime rahJ sda ZMG udn rde sWuetclb enO. aDs ejzigte d,Gbäuee in emd eid ZGM hrine iztS ath dnu in dme chua ads iursmupeFplem zu suHae i,st tha kenie leagn Zuufnkt er.mh lcUirh srtBhca s:gta riW„ eshucn osnhc aelng hcna inree fntUnkrtue für asd ntcamaehr lFisureuepmmp ni edr nnIstedtan. beAr rde Mierispet tis oft dsa bPoe“l.rm

zur Startseite