Schwerin : Meinungen zur Nordumgehung sind abhängig vom Wohnort

von 09. August 2021, 16:16 Uhr

svz+ Logo
Der Bereich um die Seewarte auf dem Paulsdamm wurde von den Planern umfangreich umgestaltet. Aus Schwerin kommend biegen Autofahrer in die neue Umgehungsstraße ein.
Der Bereich um die Seewarte auf dem Paulsdamm wurde von den Planern umfangreich umgestaltet. Aus Schwerin kommend biegen Autofahrer in die neue Umgehungsstraße ein.

Während in den Randgebieten der Protest wächst, gibt es auch Schweriner, die sich für eine Verlängerung der Umgehungsstraße aussprechen.

Schwerin | Der Frust ist groß unter den Anwohnern. Der kleine Ortsteil Rampe nördlich von Schwerin kämpft schon heute mit einem starken Pendlerverkehr. Ein Strom von tausenden Fahrzeugen kriecht jeden Morgen und am späten Nachmittag – immer wieder unterbrochen von zwei Ampeln – durch das Dorf. Viele Einwohner befürchten nun den Verkehrs-Kollaps, wenn die geplant...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite