Banzkow : Gemeinde sagt klar Nein zu geplantem Futtermischwerk

von 06. Mai 2021, 18:23 Uhr

svz+ Logo
Die Gemeinde hat alle Bedenken zusammengetragen.
Die Gemeinde hat alle Bedenken zusammengetragen.

Bürgermeister Ralf Michalski ruft Bürger auf, auch selbst Einwände schriftlich an den Landkreis zu senden.

Banzkow | Ein Plan. Ein Antrag. Eine längst verstrichene Widerspruchsfrist. So lässt sich eines der größten Probleme der Gemeinde Banzkow zusammenfassen. Die Rede ist vom geplanten Futtermittelmischwerk in Goldenstädt. Der Bauantrag lag der Gemeinde vor. Diese stellte aufgrund unzureichender Unterlagen einen Antrag zur Wiedervorlage. Als der Antrag erneut auf d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite