Hoher Bedarf an Bandbreite : Stadtwerke Schwerin bauen Glasfasernetz weiter aus

von 27. April 2021, 13:44 Uhr

svz+ Logo
Stadtwerke Schwerin bauen ihr Glasfasernetz aus. MV ist dennoch Schlusslicht bei schnellem Internet.
Stadtwerke Schwerin bauen ihr Glasfasernetz aus. MV ist dennoch Schlusslicht bei schnellem Internet.

Das Baugebiet Wickendorf-West, bestehende Häuser in Zippendorf sowie die Weinbergstraße bekommen schnelleres Internet.

Schwerin | Der Bedarf an schnellem Internet mit hohen Bandbreiten ist ungebrochen. Um die steigende Nachfrage zu bedienen, bauen die Stadtwerke Schwerin ihr Glasfasernetz in der Landshauptstadt aus. In Zippendorf rund um die Alte Dorfstraße und dem Räthenweg könnten etwa 115 Wohneinheiten Glasfaserinternet der Stadtwerke bekommen. Die ersten Kunden sind bereits ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite