Augustenstift Schwerin : Heimbewohner als Spielball der Politik?

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 17. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
23-84880073.JPG

Aufregung im Schweriner Augustenstift: Kommunaler Sozialverband legt Veto gegen ausgehandelten Pflegesatz ein

Werden die Bewohner des Schweriner Augustenstifts zum Spielball der Politik? Eigentlich sollte in dem Altenheim in der Schäferstraße zum 1. September der neue Pflegesatz in Kraft treten. Doch der Kommunale Sozialverband (KSV), der bei den Verhandlungen mit am Tisch saß, hat sein Veto gegen den Satz eingelegt. „Der KSV pokert auf dem Rücken der Bewohner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite