Helios Klinik Schwerin : Arzt mit Corona infiziert - doch es gibt Entwarnung

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 09. August 2020, 15:40 Uhr

svz+ Logo
 
 

Patienten sorgen sich vor einer Ansteckung, doch der Helios-Geschäftsführer kann beruhigen

Mindestens fünfmal wurden die Kontaktpersonen des mit dem Coronovirus infizierten Arztes in den Helios-Kliniken Schwerin negativ getestet. Klinikgeschäftsführer Daniel Dellmann betont, dass sich Patienten keine Sorgen über ihren Krankenhausaufenthalt machen müssen. Ende Juli war der Arzt nach einem zunächst negativen Test zur Arbeit gegangen und hatte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite