Polizeieinsatz in Schwerin : Angetrunkener Raser macht Schweriner See mit Yacht unsicher

von 17. August 2020, 08:11 Uhr

Der 49-jährige Mann fiel den Beamten am Sonntagabend gleich zweimal mit erheblichen Tempoverstößen negativ auf.

Einen Bootsraser hat die Wasserschutzpolizei auf dem Schweriner See ertappt. Wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte, war der 49-jährige Mann am Sonntagabend zum ersten Mal aufgefallen, als er mit Gästen an Bord und 53 statt erlaubter 25 Stundenkilometer über den Innenteil des Schweriner Sees „düste“. Beamte hatten das 350-PS-Boot mittels Videotec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite