Hegefischen in Schwerin : Angler fischen einmal im Jahr im Pfaffenteich

von 29. August 2021, 15:18 Uhr

svz+ Logo
Angler lassen sich vom Regen nicht abschrecken. Die gut 70 Teilnehmer des Hegefischens am Pfaffenteich brachten ihre Fänge am Sonnabend um 10 Uhr zur Jury. Die Fische bekam der Zoo.
Angler lassen sich vom Regen nicht abschrecken. Die gut 70 Teilnehmer des Hegefischens am Pfaffenteich brachten ihre Fänge am Sonnabend um 10 Uhr zur Jury. Die Fische bekam der Zoo.

Nur einmal im Jahr darf in Schwerins Innenstadtgewässer geangelt werden. Die Chance haben 70 Petri-Jünger genutzt. Insgesamt wurden mehr als 200 Kilo Fisch gefangen.

Schwerin | Geht mal wieder ein Aal oder ein großer Karpfen im Pfaffenteich an die Angel? Nur einmal im Jahr darf in dem innerstädtischen Gewässer geangelt werden. Diese Gelegenheit nutzten am Wochenende mehr als 70 Petri-Jünger und kamen zum alljährlichen Hegefischen an den Pfaffenteich. Organisiert vom Kreisanglerverband in Zusammenarbeit mit der Binnenfischere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite