Erst Lärm, jetzt Müll : Wieder Ärger an der Promenade am Ziegelsee in Schwerin

von 26. Mai 2020, 15:06 Uhr

svz+ Logo
Schnapsflaschen, Bierbuddeln, Kaffeebecher, Zigarettenkippen, Fastfood-Kartons und Essensreste – die Hinterlassenschaften nach lauen Frühlingsabenden. Einige Anwohner an der Ziegelseepromenade sind verärgert.
Schnapsflaschen, Bierbuddeln, Kaffeebecher, Zigarettenkippen, Fastfood-Kartons und Essensreste – die Hinterlassenschaften nach lauen Frühlingsabenden. Einige Anwohner an der Ziegelseepromenade sind verärgert.

Die Hinterlassenschaften von Jugendlichen geraten ins Visier.

Das Wasser plätschert an die Hafenkante, Möwen kreisen am Himmel, eine leichte Brise weht durch die weißen Häuserfronten in der Werdervorstadt. Es könnte alles so schön sein an der Ziegelseepromenade. Ein herrliches Areal zum Verweilen, um zu spazieren und zum Genießen des Ausblicks. Doch so schön ist es nicht immer. Im Gegenteil. Rückkehr zum Ballerma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite