Ärger bei Ladenbesitzern : Schwerins „Spätis“ fehlt das Wochenende

von 03. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Eigentlich ist Esmat Ejeh zufrieden mit seinem Job. Wären da nicht die eingeschränkten Öffnungszeiten am Wochenende.
Eigentlich ist Esmat Ejeh zufrieden mit seinem Job. Wären da nicht die eingeschränkten Öffnungszeiten am Wochenende.

Umsatzeinbußen: Die Shops für Nachtschwärmer beklagen reduzierte Öffnungszeiten am Sonnabend und Sonntag.

Bier und Zigaretten, Schokoriegel und Chips, Toilettenpapier und Zahnbürsten – Esmat Ejehs Job ist es, das alles zu verkaufen. „Candy Shop“, so heißt sein kleiner Laden gegenüber vom Hauptbahnhof, der auch dann noch geöffnet hat, wenn viele andere Geschäfte schon geschlossen haben. Am Wochenende macht er den größten Umsatz, wenn die Nachtschwärmer unte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite