Schwerin : 950 Schweriner an einem Tag geimpft

von 12. März 2021, 19:25 Uhr

svz+ Logo
Auf einem Tisch in einer Hausarztpraxis stehen Spritzen und Ampullen mit dem Covid-19 Impfstoff.
Auf einem Tisch in einer Hausarztpraxis stehen Spritzen und Ampullen mit dem Covid-19 Impfstoff.

Laut Oberbürgermeister Rico Badenschier ist der Impfrückstand aufholbar.

Schwerin | In Schwerin sind am Freitag 950 Personen gegen das Coronavirus geimpft worden. Dies geschah im Impfzentrum in der Kongresshalle und durch mobile Teams. „Das zeigt, wie hoch das Tempo sein könnte, wenn wir genügend Impfstoff zur Verfügung hätten“, erklärte Oberbürgermeister Rico Badenschier angesichts der Impfbilanz. Mit Blick auf den bevorstehenden Im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite