Schwerin : 95-Jähriger zurück ins Leben geholfen

23-37782153_23-66108081_1416392529.JPG von 14. Juli 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
„Vielleicht kann ich bald tanzen, schunkeln geht schon“, sagt die 95-jährige Anna Lembke. Pflegedienstchefin Anika Pionteck und ihr Team haben der Senioren geholfen.
„Vielleicht kann ich bald tanzen, schunkeln geht schon“, sagt die 95-jährige Anna Lembke. Pflegedienstchefin Anika Pionteck und ihr Team haben der Senioren geholfen.

Schweriner Pflegedienst der Volkssolidarität betreut in der Landeshauptstadt und dem Umland knapp 50 Patienten in deren Zuhause

Die 95-jährige Anna Lembke war seit Wochen bettlägerig, als Pflegedienstleiterin Anika Pionteck die Seniorin in ihrem Haus in Mueß kennenlernt. Das war im November 2017. Wenige Monate später kann die Schwerinerin wieder aufstehen, verbringt ihre Tage im Rollstuhl statt im Pflegebett. „Vielleicht kann ich bald tanzen, schunkeln geht schon“, scherzt die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite