Schwerin : 700 Kilometer fürs Ja-Wort

von 10. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gaben sich gestern das Ja-Wort: Heike und Bernhard Friedel heirateten im altstädtischen Rathaus. Mit den Eltern und Kindern ging es anschließend zum Essen in die Orangerie im Schweriner Schloss.
Gaben sich gestern das Ja-Wort: Heike und Bernhard Friedel heirateten im altstädtischen Rathaus. Mit den Eltern und Kindern ging es anschließend zum Essen in die Orangerie im Schweriner Schloss.

Heiraten in Schwerin - heute: Ein Brautpaar reist extra aus Baden-Württemberg an, um sich in der Landeshauptstadt trauen zu lassen

Im September sind die Schweriner in Hochzeitsstimmung. Zumindest in diesem Jahr. Acht Paare gaben sich am 9. September das Ja-Wort, am 19. September werden es sogar zwölf sein. Doch egal, an welchem Tag Braut und Bräutigam sich trauen lassen: Eine Hochzeit soll etwas Besonderes sein. Wo also soll geheiratet werden? Was muss organisiert werden? Wer hil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite