zur Navigation springen

Tot geborgen : 65-jähriger Mann tot im Ziegelsee gefunden

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Ein 65-jähriger Schweriner ist Donnerstag Morgen tot im Ziegelaußensee gefunden worden.

svz.de von
erstellt am 18.Sep.2014 | 16:26 Uhr

Ein 65-jähriger Schweriner ist Donnerstag Morgen tot im Ziegelaußensee gefunden worden. Nach Angaben der Polizei gibt es bislang keinen Hinweis auf eine Gewalttat. „Wir gehen nach derzeitigem Stand von einem Unfall aus“, sagte Polizeisprecher Steffen Salow auf Anfrage unserer Zeitung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei liefen allerdings noch. Gegen 7.30 Uhr hatten Zeugen den Mann unter einem Steg am Sportboothafen an der Güstrower Straße entdeckt, wo der 65-Jährige selbst ein Schiff gehabt haben soll, und die Rettungskräfte verständigt. Laut Feuerwehr-Sprecher Jens Krause waren insgesamt 16 Feuerwehr-Leute und vier Mitarbeiter der DRK-Wasserwacht am Einsatz beteiligt, der von der Wasserschutzpolizei abgesichert wurde.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen