zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

22. August 2017 | 01:55 Uhr

58 Millionen Kunden täglich

vom

Zwar ist es der Sandwichkette Subway gelungen, Fastfood-Marktführer McDonald‘s bei der Filialdichte auf Platz 2 zu verdrängen – Ende 2010 standen weltweit 33 749 Subway-Filialen 32 737 McDonald‘s-Restaurants gegenüber. In puncto Umsatz konnte McDonald‘s seine Spitzenposition allerdings behaupten. Laut „Wall Street Journal“ hat der Hamburger-Gigant 2010 einen Gesamtumsatz von 24,1 Milliarden Dollar ausgewiesen. Subway liegt bei 15,2 Milliarden Dollar. McDonald’s ist in 119 Ländern, Subway in nur 95 Ländern vertreten. Mittlerweile setzt McDonald’s eher auf Investitionen in bestehende Lokale und deren Produktpalette und nicht in eine Ausdehnung des Filialnetzes, in dem schon jetzt tagein, tagaus 58 Millionen Kunden einkehren. Obwohl McDonald’s mit steigenden Lebensmittelpreisen kämpft und die Gewinnmarge sinkt, will Konzernleitung auf Preiserhöhungen vorerst verzichten. Dem Marketingexperten Interbrand zufolge rangiert McDonald’s unter den weltweit wertvollsten Marken hinter Coca-Cola, IBM, Microsoft, Google und General Electric auf Platz 6.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Dez.2011 | 06:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen