Schwerin : 40 Mitarbeiter der Helios Kliniken in Corona-Quarantäne

von 07. Dezember 2020, 15:20 Uhr

svz+ Logo
Der Betrieb im größten Krankenhaus in der Region wird zwar etwas reduziert, fährt aber grundsätzlich normal weiter.
Der Betrieb im größten Krankenhaus in der Region wird zwar etwas reduziert, fährt aber grundsätzlich normal weiter.

Das Krankenhaus sperrt Betten und reduziert den Betrieb

Schwerin | Kurzfristig werden in den Schweriner Helios Kliniken verfügbare Betten auf verschiedenen Stationen gesperrt. Der Grund: 40 Mitarbeiter befinden sich laut Kliniksprecher Christian Becker derzeit in Quarantäne, zehn seien Covid-19-positiv. Eine große Einschränkung für den Betrieb des Krankenhauses soll das aber nicht sein. Und auch eine Gefahr für Patie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite