Weinbergschule Schwerin : 30 Jahre Förderung geistiger Entwicklung

von 06. April 2021, 09:58 Uhr

svz+ Logo
Die Weinbergschule hat einen Anbau bekommen. Darin enthalten auch eine neue Schulküche, über die sich Schulleiterin Sandra Borchert besonders freut.
Die Weinbergschule hat einen Anbau bekommen. Darin enthalten auch eine neue Schulküche, über die sich Schulleiterin Sandra Borchert besonders freut.

Die Weinbergschule in Lankow ist ein fester Bestandteil des Diakoniewerks „Neues Ufer“.

Schwerin | Das Jahr 1990. Der Osten ist im Umbruch. Am 3. Oktober ist die DDR in der Bundesrepublik aufgegangen – und kaum zwei Monate später wird in Schwerin eine Schule zur Förderung von Kindern mit geistiger Beeinträchtigung gegründet. Seit 30 Jahren ist die Weinbergschule in Lankow fester Bestandteil der Entwicklung von Kindern mit Handicap. Stadt war ers...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite