Süßes Schwerin : 109 Tonnen Honig verspeist

von
05. Dezember 2018, 10:53 Uhr

Appetit auf flüssiges Gold: Rund 109 Tonnen Honig aßen die Menschen in Schwerin im vergangenen Jahr – rein statistisch. Darauf weist die IG Bauen-Agrar-Umwelt zum Internationalen Tag des Honigs hin, der am 7. Dezember naht. Danach lag der Pro-Kopf-Verbrauch mit 1,1 Kilogramm bei gut zwei Gläsern Honig im Jahr. Mit Sorge beobachtet die IG BAU jedoch das Bienensterben, das den Imkern zunehmend zu schaffen mache. Dafür sei auch die industrielle Landwirtschaft verantwortlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen