Schwerin : Nahverkehr: 1,6 Millionen für Haltestellenumbau

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 18. November 2019, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Fördermittel übergeben: Lothar Matzkeit, Christian Pegel, Ingrid Köster und Wilfried Eisenberg (v. l.).
Fördermittel übergeben: Lothar Matzkeit, Christian Pegel, Ingrid Köster und Wilfried Eisenberg (v. l.).

Das Land fördert den NVS unter anderem für Pflege und Wartung der Gleise

Der Nahverkehr Schwerin (NVS) kann sich auch 2020 über eine finanzielle Unterstützung durch das Land freuen. Infrastrukturminister Christian Pegel hat den entsprechenden Zuwendungsbescheid an NVS-Geschäftsführer Wilfried Eisenberg übergeben. 1,6 Millionen Euro – damit kann der Nahverkehr im kommenden Jahr, wie auch schon im aktuellen Jahr, planen. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite