Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Radelübber Förster frustriert Mülltourismus in den Wäldern nimmt kein Ende

Von Theresa Franz | 09.03.2022, 19:18 Uhr

Ob Farbeimer, die Überreste des Picknicks oder die Verpackung eines Burgers – es gibt nichts, was mittlerweile nicht in den Wäldern landet. Das sorgt zunehmend für Frust und das Gefühl von Machtlosigkeit bei Förstern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden