Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Flüchtlinge in Wittenberge Unter Sirenengeheul dem Krieg in der Ukraine entkommen

Von Gina Werthe | 28.03.2022, 16:54 Uhr

Natalia Nebrat ist Ende Februar aus ihrer Heimatstadt Dnipro in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Der "Prignitzer" hat mit ihr über ihr vorheriges Leben und ihre Flucht gesprochen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden