Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Typisierung in Breese Helene (1) mit Leukämie braucht eine Knochenmarkspende

Von Ronald Ufer | 15.11.2021, 16:34 Uhr

Die einjährige Helene aus Breese hat Blutkrebs. Helfen kann ihr nur noch eine Knochenmarkspende. Eine Typisierung erfolgt am Sonnabend in der Physiotherapie Steiner. Viele Bürger wollen helfen.

Fröhliches Spielen ist für die einjährige Helene aus Breese derzeit unmöglich. Eigentlich sollte das kleine Mädchen in die Krippe kommen, doch bei einer Routineuntersuchung wurde die akute Leukämie festgestellt. Seit Juli 2021 ist die Kleine im Krankenhaus und hat schon mehrere Behandlungen hinter sich, leider nicht mit dem gewünschten Heilungserfolg. Bei dem einjährigen Mädchen wurde Leukämie diagnostiziert, eine Knochenmarkspende ist laut ärztlicher Diagnose der einzige Weg, den Blutkrebs zu besiegen und ihr Leben zu erhalten.

Alle Familienmitglieder, bei denen es möglich war, haben dies schon getan, ohne Erfolg. Mehrere von ihnen haben bereits in ihren Heimatorten mit Unterstützung der DKMS Typisierungen potenzieller freiwilliger Spender vorgenommen, ebenfalls ohne Erfolg. Die Zeit drängt.

Typisierung am Sonnabend in Breese

Die für Sonnabend, 20. November, von 10 bis 15 Uhr in der Physiotherapie von Stephany Steiner in Breese, Dorfstraße 2,geplante Typisierung könnte fast die letzte Chance für das kleine Mädchen sein. Unterstützen wollen die Aktion auch die Männermannschaft von Eiche 05 Weisen und die Sportler von Veritas Wittenberge/Breese. Viele Freiwillige wollen backen und den Kuchen zur Verfügung stellen. Bäcker, Fleischer und Getränkefirmen werden die Aktion mit ihren Produkten unterstützen. Auf dem Gelände der Physiotherapie werden je nach Wetter mehrere Pavillons aufgestellt, um das Geschehen zu entzerren. Der Aufruf ist bereits sehr oft geteilt worden. Erste Bürger haben sich schon typisieren lassen, sagte Stephany Steiner.

„Wir freuen uns, dass uns so viele Menschen helfen, obwohl wir erst ein halbes Jahr im Ort wohnen“, sagte Cornelia Porada im Namen der Familie.

Typisieren lassen kann sich jeder, der zwischen 17 und 55 Jahre alt, gesund und in keiner anderen Datei registriert ist.