"Wilde Hühner" tanzen auf dem Schützenfest

Frauen erfolgreich: Annette Dormann (r.) wurde 2009 Schützenkönigin.ZVS
Frauen erfolgreich: Annette Dormann (r.) wurde 2009 Schützenkönigin.ZVS

von
19. Mai 2010, 01:57 Uhr

Poltnitz | Die älteren Einwohner von Poltnitz und den Dörfern in der Umgebung erinnern sich gut: Pfingsten und das Schützenfest in Poltnitz gehören einfach zusammen. Um diese Tradition weiter mit Leben zu erfüllen, haben sich nach der Wende engagierte Einwohner zusammengefunden und am 30. Mai 1990 den Schützenverein e. V. Poltnitz 1990 gegründet. Zum Vorsitzenden wurde damals Heinz Niechotz und zum Stellvertreter Kurt Klatt gewählt, der dem Verein seit 1992 vorsteht.

Heute, 20 Jahre später, können die Mitglieder stolz auf eine leistungsfähige Wettkampfanlage verweisen, die im hohen Umfang in Eigenleistung der Schützen entstanden ist. Diese Trainings- und Wettkampfanlage war und ist Voraussetzung, dass die aktiven Schützinnen und Schützen des Vereins eine Vielzahl von Kreismeister-, Landesmeister-, Kreiskönigs- sowie Landeskönigstitel erringen konnten und hoffentlich auch weiter erringen werden.

Höhepunkt für die Region und Traditionsmarke des Vereins ist jedoch das jährliche Schützenfest zu Pfingsten, das als großes Fest für die Bevölkerung des Dorfes und der Region ausgerichtet wird.

Wie schon in den Vorjahren wird es Pfingsten 2010 ein Fußballturnier, Schießen mit dem KK-Gewehr, Luftgewehrschießen, Korkenschießen und Axtwerfen geben.

Das Rahmenprogramm läuten am 23. Mai ab 12 Uhr das Brüeler Blasorchester, die "Wilden Hühner" aus Groß Godems, das Akkordeonorchester "Die fröhlichen Tastenräuber" und die Kampfsportgruppe unter Leitung des Weltmeisters und Trägers des 8. Dan, Hans Höhn aus Lübz, ein. Diese Gruppe wird einen Show-Auftritt Jiu-Jitzu/Kung Fu zeigen. Speziell für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und eine Go-Gart-Bahn. Die Proklamation der Schützenkönige des Vereins beginnt um 13 Uhr. Musikalisch macht der Traditions-DJ des Vereins, Perry aus Plau am See, die Nacht zum Tag. In diesem Jahr bekommt er zu späterer Stunde noch Verstärkung von einer Live-Band. Damit das Wetter den Organisatoren keinen Strich durch die Rechnung machen kann, steht ein großes Festzelt zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl ist durchgängig gesorgt. Die Ausrichtung des Kreisschützenballs im November 2010 ist ein weiterer Höhepunkt des Vereins im 20. Geburtstagsjahr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen