zur Navigation springen
Lokales

19. August 2017 | 05:50 Uhr

Lenzen : Wehr im Dauereinsatz

vom

Brandstifter haben Kameraden der Lenzener Feuerwehr und benachbarter Wehren über Pfingsten in Atem gehalten: Sonntagabend gegen 20.30 Uhr brannte ein Schleppdach in Lenzen in Nähe der MTS-Siedlung.

Lenzen | Brandstifter haben Kameraden der Lenzener Feuerwehr und benachbarter Wehren über Pfingsten in Atem gehalten: Sonntagabend gegen 20.30 Uhr brannte ein Schleppdach in Lenzen in Nähe der MTS-Siedlung.

Unbekannte Täter zündeten die Strohballen an, die sich unter dem Dach befanden, informierte gestern die Polizei. Das Dach wurde dadurch größtenteils zerstört, ebenfalls zwei Anhänger, die dort abgestellt waren. Es entstand laut Polizei ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Im Verlauf des gestrigen Tages brach das Feuer immer wieder aus. Offenbar waren Glutnester im Stroh die Ursache dafür. Kameraden rückten unter anderem gegen 12 Uhr und im Verlauf des Nachmittags erneut aus.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jun.2011 | 05:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen