Warnemünde: Teepott verkauft

svz.de von
19. Juli 2010, 07:44 Uhr

Rostock | Der Teepott in Warnemünde hat neue Besitzer: Die HPG Grundvermögen GmbH Hamburg erwarb das Wahrzeichen direkt am Leuchtturm vom bisherigen Eigentümer Hilger Patzner. Sie bestätigten auf ihrer Homepage im Internet, dass der Teepott zu ihrem Portfolio gehört. Das Volumen für Erwerb und Bestandssicherung wird mit sieben Millionen Euro angegeben - eher eines der kleineren Objekte des Kaufleute-Verbundes HPG. Das Gebäude hat eine bewegte Geschichte hinter sich: Genau vor acht Jahren eröffneten Patzner und der mittlerweile gestorbene Rostocker Gastronom Wolfgang Holz den Teepott wieder. Sie hatten ihn vor dem völligen Verfall bewahrt, nachdem er nach der Wende 1989 jahrelang leer stand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen