zur Navigation springen

Hochzeitsmesse Rostock : Vom Spitzenkleid bis zur Tischdeko

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Trend und Tradition auf einen Blick: In der Hanse Messe in Rostock Schmarl konnten sich angehende Brautpaare Inspiration holen.

Romantik pur in der Rostocker Hanse Messe am Wochenende: Die 16. Hochzeitsmesse lockte etwa 6300 Heiratswillige zwischen Schwerin und Stralsund nach Schmarl. Dort konnten die angehenden Brautpaare den schönsten Tag ihres Lebens nach Herzenslust verplanen.

Insgesamt 117 Aussteller zeigten ihnen die neuesten Trends: Von der Einladungskarte bis zur abschließenden Hotelübernachtung war alles dabei, was für eine gelungene Planung nötig ist. Insbesondere das Brautkleid oder der Hochzeitsanzug waren bei vielen Besuchern Thema des Tages. „Das ist vor allem eine Preisfrage – die Auswahl ist überwältigend, aber ich bin bereits fündig geworden“, sagte Silvana Kothe. Sie entschied sich letztlich für ein Kleid aus Spitze.

Bei verschiedenen Modenschauen durften die Damen die neuesten Kreationen der Designer bestaunen. Und an den Juwelierständen wagten viele Paare die erste Anprobe der neuen Eheringe – in Preisklassen zwischen 70 und 7000 Euro. Auch die Frage, ob die Fahrt zur Kirche in einer romantischen Kutsche oder im seltenen Oldtimer gebucht werden soll, konnte geklärt werden. So stellt der Rostocker Dietmar Venzke beispielsweise sein Cadillac-Cabrio für alle festlichen Gelegenheiten zur Verfügung.

Auch beim Hochzeitstanz soll niemand ins Stolpern geraten: Die Rostocker Tanzschule Geipelt bietet regelmäßig die High-Heels-Laufschulung und Hochzeitstanzkurse an.

Die Messe ist aber nicht nur eine beliebte Anlaufstelle für Brautleute. In den vergangenen Jahren wurde das Thema ,,Feste und Gäste“ im Messeprogramm ein zusätzlicher Bestandteil für anstehende Taufen, Jugendweihen oder Jubiläumsfeiern. Zahlreiche Profis standen den Besuchern nicht nur zum Thema Mode mit Rat und Tat zur Seite. Torten, Blumenschmuck oder die Tischdekoration der Festtagstafel gaben Anregungen für die Gestaltung von Familienfeiern. Vor allem bei den Torten bleibt der Trend zur individuellen Gestaltung bestehen. Hier ist vom Designerstück bis zur Nachmittagspralinenbar alles möglich. Die Rostocker Schokoladerie De Prie lud die Besucher zu Kostproben ein.

Der Service der Hochzeitsmesse umfasste auch eine passende Location. Vom Nobelhotel bis zum Seeschloss können Wünsche erfüllt werden. Wer entspannter in den Hafen der Ehe segeln möchte, fand auch einen Hochzeitsplaner bei der Messe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen