Viking-Neubau auf Probefahrt

<strong>Die 'Viking Aegir'</strong> ist der siebte Neubau für die Schweizer Reederei.<foto>georg scharnweber</foto>
Die "Viking Aegir" ist der siebte Neubau für die Schweizer Reederei.georg scharnweber

svz.de von
20. Juli 2012, 09:31 Uhr

In den ersten Augusttagen will die Neptun-Werft ihr neuestes Schiff, die "Viking Aegir" ausliefern. In der vergangenen Woche ging der Flusskreuzer schon mal auf Probefahrt vor Warnemünde. "Wir haben ihn auf Herz und Nieren getestet", sagt Geschäftsführer Manfred Müller-Fahrenholz. Alle Anlagen und der Antrieb hätten weitgehend zufriedenstellend gearbeitet.

Die "Viking Aegir" ist bereits das siebte Schiff für Auftraggeber Viking River Cruises aus Basel. Weitere acht Stück sollen im kommenden Jahr folgen. Für einige von ihnen ist der Startschuss bereits gefallen. "Die Schiffe sind alle ganz speziell für den englischsprachigen Raum ausgerichtet", sagt Müller-Fahrenholz. Neben den Aufträgen aus der Schweiz wird auf der Neptun-Werft derzeit auch am vorerst letzten Flusskreuzer für Arosa und einem Gastanker gearbeitet. Letzterer wird in Zusammenarbeit mit der Meyer-Werft gefertigt und ragt momentan aus der Rostocker Halle. Die rund 450 Mitarbeiter sind so gut ausgelastet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen