zur Navigation springen

Viel Spaß und erste Fangerfolge beim Kindernachtangeln

vom

Brüel | "Angeln macht Spaß" war das Nachtangeln für Kinder überschrieben, das der Anglerverein Roter See in Brüel auch in diesem Jahr wieder durchführte. Die Veranstaltung war mit 24 Teilnehmern wie schon im letzten Jahr sehr gut besucht, was den Vorstand des Vereins sehr freute. Unter den Teilnehmern waren 13 Kinder - fünf aus dem benachbarten ASV 90 Warin und zwei aus dem Sternberger Verein am Lukower See. Der 10-jährige Tom Damann reiste sogar extra aus Schwerin an, um an dieser beliebten Veranstaltung teilnehmen zu können. Der jüngste Teilnehmer mit neun Jahren war Sebastian Janetzki.

Um 17 Uhr begann das Nachtangeln. Beim Aufbau der Zelte für die Nacht wurden die Kinder noch von ihren Eltern oder den Betreuern aus dem Brüeler Verein unterstützt. Für das leibliche Wohl am Abend sorgten Vorstandsvorsitzender Fred Käther und Gewässerwart Rene Döbel wieder persönlich. So wurde zum Abendbrot gegrillt, aufgrund des immer wiederkehrenden Appetits der Kinder letztmalig um 2.30 Uhr in der Nacht.

Beim Angeln gab es folgende Fangerfolge: Carlo Cziehso (ASV 90) konnte einen stattlichen Aal von ca. 65 bis 70 cm vorweisen. Ebenfalls jeweils einen Aal dieser Größe angelten die beiden Mitglieder des Sternberger Vereins Ronny Fischer und Enrico Glise. Jonathan Patzer aus Langen Jarchow konnte einen prächtigen Barsch von 27 cm für die Pfanne vorzeigen und Tom Damann mit einer Güster von 25 cm in die Presche schlagen. Beide hatten gerade ihren Fischereischein erworben und freuten sich besonders über ihre ersten Fangerfolge.

Viele der Kinder und Jugendlichen angelten die Nacht durch, andere krochen zu früher Stunde auch schon mal für zwei Stunden ins Zelt. Denn um 7 Uhr war Frühstück angesagt, das von Collet Döbel liebevoll vorbereitet und am See angerichtet wurde. Insgesamt fand das Kindernachtangeln eine gute Resonanz und hat allen sehr gut gefallen, waren sich Teilnehmer und Vereinsvorstand am Ende einig.

Sonnabend Paarangeln

Die nächste Veranstaltung des Brüeler Anglervereins findet bereits am kommenden Samstag am Roten See statt. Treffpunkt zum alljährlichen Paarangeln ist um 13.30 Uhr vor der Blockhütte. Geangelt wird von 14 bis 17 Uhr. Anschließend findet die Preisverleihung statt. Ausklingen soll der Abend mit einem Grillabend und gemütlichen Beisammensein. Der Vorstand erhofft sich auch hier eine gute Beteiligung.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2010 | 05:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen