Auto umgekippt : Unfall verlief glimpflich

Der Fahrer (82) dieses Skoda Fabia (r.) kam ausgangs von Lancken in Richtung Stralendorf nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Baum.
Foto:
Der Fahrer (82) dieses Skoda Fabia (r.) kam ausgangs von Lancken in Richtung Stralendorf nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Baum.

Glück hatte am Donnerstag ein 82-jähriger Autofahrer bei Lancken.

svz.de von
23. Oktober 2014, 21:30 Uhr

Glück hatte am Donnerstag ein 82-jähriger Autofahrer aus der Region. Ausgangs der Ortschaft Lancken in Fahrtrichtung Stralendorf kam er mit seinem Skoda Fabia aus unbekannter Ursache nach rechts ab und streifte einen Baum. Dabei kippte das Fahrzeug auf die Seite und in der Alarmmeldung hieß es, dass die Person eingeklemmt war. Aus diesem Grunde waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Rom und Parchim im Einsatz. Der Fahrer konnte sich aber selbst befreien und war bereits aus dem Fahrzeug. Er hatte noch Glück und wurde mit leichten Blessuren in die Asklepios Klinik eingeliefert. Vermutlich war sein Tempo sehr gering, so dass das Fahrzeug nicht noch über die Fahrbahn weiter geschleudert wurde und statt dessen fast in Baumhöhe liegen blieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen