Umzug in sanierte Kita im Oktober

Mit einem  Lied und selbstgemalten  Bildern  begrüßten  die  Kinder    der AWO-Kita in  Dersenow am  gestrigen Freitag Minister  Till  Backhaus.Brunhilde  Schmidt
Mit einem Lied und selbstgemalten Bildern begrüßten die Kinder der AWO-Kita in Dersenow am gestrigen Freitag Minister Till Backhaus.Brunhilde Schmidt

von
04. September 2010, 01:57 Uhr

Dersenow | Seit Oktober des vergangenen Jahres sind 30 Kinder der AWO-Kita "Am Schäferstein" in Dersenow in einem Ausweichquartier - im Dorfgemeinschaftshaus. Es ist hier zwar recht klein, aber fein und wunderschön mitten in der Natur. Dennoch, sie freuen sich alle auf den Umzug in das alte, dann aber grundsanierte Gebäude in der Dorfstraße. Wie sie sich ihre neue Kindereinrichtung vorstellen, das haben die Kinder auf Bildern gemalt und gestern Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, bei seinem Besuch übergeben. Der Minister überzeugte sich davon, dass die Kinder während der Bauphase bestens untergebracht sind und war auch mit dem Baufortschritt an der Kindertagesstätte sehr zufrieden. Auch die vier Erzieherinnen freuen sich auf die neuen Arbeitsbedingungen im sanierten Gebäude, wie Leiterin Ilona Timm versicherte. Noch im Oktober werden alle hier wieder einziehen, bestätigte Bürgermeister Gunnar Abel bei der Besichtigung. Die Kosten für die Sanierung betragen 317 715 Euro, davon sind 270 924 Euro förderfähige Kosten.

Gebaut haben an der Kindereinrichtung ausschließlich Firmen aus der Region.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen