zur Navigation springen
Lokales

19. November 2017 | 04:12 Uhr

Über Tage Beststimmung in ausverkauftem Saal

vom

svz.de von
erstellt am 06.Mär.2011 | 06:57 Uhr

lübz/Goldberg | Ausverkauft - das Wort, das Lübz Karnevalspräsident Gerd Strohschein und seine Mannschaft nicht nur gern hören, sondern am Wochenende auch gleich mehrfach sagen konnten. "Zeitweise mussten die Besucher so lange draußen warten, bis wieder Platz war, um in die Halle zu kommen. Die Stimmung, die Feierbereitschaft gerade auch bei den Jugendlichen war super und hervorzuheben ist, dass es keine nennenswerten Vorkommnisse in negativer Richtung gab. Alle waren gekommen, um zu feiern, nicht, um Randale zu machen", so der Prädident zufrieden. Auf die Frage nach seinem derzeitigen Schlafpensum gibt es eine deutliche Antwort: "Mehr als zehn Stunden in vier Tagen werden es kaum sein."

Im Verlauf des rund eineinhalbstündigen, unter dem Motto "Meeresrauschen, weißer Sand, Möwenschrei am Ostseestrand" stehenden Programms wurden Winfried und Carolin Torff für 20-, Gerd Strohschein für 15- und Lea Kaltenstein sowie Martin Strohschein für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Für das Funkemariechen gab es dabei einen neuen Orden.

Seitenhiebe auf die aktuelle Politik durften nicht fehlen. So verkündete zum Beispiel Alleinunterhalter Brian Honig in Anlehnung an einen einst großen Hit der "Prinzen": "Ich hab alles nur geklaut, nur gestohlen, nur gezogen und geraubt, die Karriere ist versaut."

Auch beim Goldberger Karneval Club GKC 94 brannte am Wochenende die Luft in der Turnhalle der Walter-Husemann-Schule. Mit einem tollen Programm begeisterten die Garden und Showtanzgruppen das Publikum. Für die Goldberger Karnevalisten geht es am Aschermittwoch noch einmal hoch her, denn dann richten die Mildenitzstädter das diesjährige abschließende Präsidententreffen des Landeskarnevalverbandes Mecklenburg-Vorpommern aus.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen