zur Navigation springen
Lokales

26. September 2017 | 20:21 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B106

vom

svz.de von
erstellt am 24.Jul.2011 | 07:11 Uhr

Fahrbinde | Kurz nach 18 Uhr war ein Skoda-Fahrer am Sonnabend mit seiner jungen Familie in Richtung Schwerin unterwegs, als ihnen auf dem Weg zwischen Fahrbinde und Ortkrug auf der Kreuzung nach Goldenstädt ein Rentner mit einem Mazda, kommend aus Richtung Goldenstädt, die Vorfahrt nahm. Beide Auto prallten fast ungebremst zusammen.

Zum Glück blieb die Familie aus dem Skoda fast unverletzt, auch das vier Monate alte Baby, das sich auf dem Rücksitz im Sicherheitssitz befand. Sie wurden mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Doch für den Rentner, der in seinem Pkw eingeklemmt wurde und durch die Kameraden der Feuerwehren aus Rastow und Fahrbinde rausgeschnitten werden musste, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen im RTW. Seine anderen drei Insassen kamen mit zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Warum und wie der Unfall passierte, ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen