"Täter trug türkisfarbenes Sweatshirt"

von
30. Oktober 2010, 01:57 Uhr

Schwerin | Die Polizei fahndet weiterhin nach den Männern, die in Schwerin zwei Sonnenstudios überfallen haben (wir berichteten). "Nach den bisherigen Ermittlungen zum Raubüberfall am Dreescher Markt am 16. Oktober ist bekannt, dass einer der beiden Täter ein tür kisfarbenes Sweatshirt trug", sagt der stellvertretende Leiter des Schweriner Kriminalkommissa riates, Karl-Heinz Voelzke. Er bittet Zeugen, die eine Person mit einem solchen Shirt gegen 20.45 Uhr auf dem Großen Dreesch gesehen haben, sich unter der Te lefonnummer 03 85-20 70 22 22 beim Kriminaldauerdienst zu melden. Auch bei den Ermittlungen zum Überfall auf das Sonnenstudio in der Lübecker Straße am 25. Oktober hofft die Polizei auf Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen, die gegen 21.10 Uhr in der Lübecker Straße in Richtung Arsenalstraße oder Bahnunterführung geflüchtet sein sollen. Eine Person trug ein helles Sweatshirt und dunkle Jeans, die zweite Person ebenfalls eine dunkle Jeans sowie eine Tarnjacke, über der eine türkisfarbene Kapuze zu sehen war. Die Polizei prüft noch Zusammenhänge zwischen beiden Taten. Laut derzeitigem Erkenntnisstand handelt es sich vermutlich um dieselben Täter.

Ebenfalls auf Beobachtungen von Zeugen setzt die Kripo, um folgende Straftaten aufklären zu können:

• In der Nacht vom 24. auf den 25. Oktob er haben unbekannte Täter zwei Geldkarten-Aufladeautomaten in den Schweriner Helios-Kliniken aufgebrochen und eine unbekannte Menge Bargeld entwendet.

• Gleich zwei VW Touran wurden in der Nacht auf den 26. Oktober gestohlen. Ein silberfarbenes Fahrzeug mit dem Kennzeichen SN-WL 645 verschwand aus der Anne-Frank-Straße, ein schwarzes Auto (HWI-TE 27) aus der Dr. Martin-Luther-King-Straße.

• Auf dem Gelände eines Autohauses in Medewege, Schnitterwiese, sind in der Nacht auf den 26. Oktober 13 Wagen beschädigt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen