Sturm: Weide krachte auf die Reuterstraße

Fo<foto>Oliver Borat</foto>
FoOliver Borat

svz.de von
25. Juli 2010, 05:37 Uhr

Sternberg | Zu einem Sturmschaden musste die Sternberger Feuerwehr am Sonnabendnachmittag ausrücken. In der Fritz-Reuter-Straße war bei heftigem Wind eine Weide auf die Fahrbahn gekippt. Glück im Unglück hatte dabei der Fahrer eines Autos: "Der Baum ist umgefallen, das Auto kam gerade noch raus", berichtete gestern Wehrführer Eckardt Meyer. Das Auto sei dennoch beschädigt. Etwa ein Dutzend Feuerwehrleute war damit beschäftigt, die Weide wieder von der Straße zu räumen.

"Im Moment ist einiges los", resümiert Eckardt Meyer zurückliegende Einsätze durch Wetterkapriolen. Am Donnerstag seien die Borkower und die Dabeler Wehren zu einem Sturmschaden ausgerückt, kurz darauf die Dabeler ein weiteres Mal. Meyer macht sich so seine Gedanken, dass die Natur derzeit so austeilt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen