zur Navigation springen
Lokales

21. November 2017 | 15:15 Uhr

Warnemünde : Stromfest verabschiedet die Saison

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Von heute bis Sonnabend wird Einheimischen und ihren Gästen einiges geboten – von Bummelmarkt über Feuerwerk bis zum Drachenfest

svz.de von
erstellt am 08.Sep.2016 | 08:00 Uhr

Die Organisatoren des 23. Stromfestes haben ihre Sache gut gemacht. Das Programm fürs Fest, mit dem alljährlich die Saison in Warnemünde verabschiedet wird, das steht. „Und wie in jedem Jahr gibt es einige Punkte, die sich dann verändert haben“, sagt Astrid Voß, die Vorsitzende des Warnemünde Vereins. So sind zum Beispiel Luv und Lee nicht dabei. Das ganze Vorhaben stemmen der Warnemünde Verein, Jörg Bludau von der KVS Agentur und die Tourismuszentrale.

„Das Stromfest gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen im Seebadbereich und ist sowohl für Urlauber als auch Einheimische fester Bestandteil im Eventkalender“, sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm und ergänzt: „Dass wir bereits die 23. Ausgabe feiern können, ist in erster Linie dem großen Engagement des Warnemünde Vereins und freiwilligen Helfern zu verdanken.“

In puncto Freiwilligkeit ist vielleicht an dieser Stelle auch der Kuchenbasar des Warnemünde Vereins zu erwähnen. „Wir hoffen wieder auf Kuchenspenden“, sagt Ingeborg Regenthal vom Vorstand. „Wer für den guten Zweck backen will, kann seinen Kuchen Sonnabend ab 12 Uhr in der Vogtei abgeben“, so die rührige Büroleiterin.

Wie immer spiegeln sich Warnemünder Jubiläen im Programm wider: Dieses Jahr wird sich als roter Faden das 40. Jubiläum der Trachtengruppe durch das Veranstaltungsjahr ziehen. Der Auftritt ist Sonntag von 13.30 bis 14 Uhr vor der Vogtei.

Ein Höhepunkt ist das Feuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr. Was Anklang gefunden hat: Der Tauchsportverein Warnemünde will sich einbringen. „Ob es dieses Jahr noch klappt, wissen wir nicht, perspektivisch ist das toll“, sagt Voß.

Programm-Auszüge bis Sonnabend

Donnerstag, 8. September
•  10 bis 19 Uhr Bummelmeile / Alter Strom, alle Tage • 14 bis 16 Uhr Challenge: Onnis Abenteuerreise macht Station am Leuchtturm, Bodypainting: Weltmeisterin Claudia Kraemer verwandelt Onni mit Gold und Silber zur Meerjungfrau, 15 Uhr Onni als lebende Galionsfigur auf einem Segelboot am Alten Strom
Freitag, 9. September
15.30 bis 17 Uhr: Prohner Hafengäng spielt an der Vogtei
Sonnabend, 10. September
10 bis 21 Uhr Drachenfest am Strand unterhalb vom Warnemünder Teepott •  10.30 bis 12.30 Uhr Preisträger des Nachwuchswettbewerbes Vogtei: 1. Duy van Duc/ 2. Duo •  11 bis 12 Uhr Ukrainisches Tanzensemble Bon Voyage / Leuchtturm •  13 bis 15 Uhr: Kuchenbasar, Warnemünde Vermit der Gesangsgruppe Sing man tau vor der Vogtei • 
15 bis 16 Uhr: Ukrainisches Ensemble Bon Voyage, Leuchtturm •  15.30 bis 17.30 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit den Mönchguter Fischköpp, Vogtei •  18 bis 22.15 Uhr Kuttersingen auf dem Kutter „Chemnitz “ auf der Mittelmole vor dem Herbert’s . Mit dabei sind von 18 bis 18.45 Uhr De Klaashahns, 19.45 Uhr: Sing man tau, danach gemeinsames Singen • 
20.45 bis 21.50 Uhr: Irish Coffee •  22 Uhr Höhenfeuerwerk

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen