zur Navigation springen

Streit um höhere Löhne: Sellering kontra Glawe

vom

svz.de von
erstellt am 08.Okt.2010 | 07:36 Uhr

Schwerin | In der großen Koalition gibt es Krach: Nachdem sich nun auch Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) für höhere Löhne ausgesprochen hat, kritisierte CDU-Fraktionschef Harry Glawe gestern "die von einigen in der Bundes- und Landespolitik angestoßene Lohndebatte als unehrlich". Die Lohnfindung sei aus gutem Grund Sache der Tarifparteien und nicht Sache der Politik, sagte er.

Zuvor hatte Sellering in einem Interview gesagt, dass "Lohnsteigerungen möglich sind, wenn die Wirtschaft wächst". Höhere Löhne seien für MV ein besonderes Thema: "Wir haben die niedrigsten Löhne in ganz Deutschland - obwohl sich viele unserer Firmen gut entwickelt haben und am Weltmarkt teilnehmen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen