zur Navigation springen
Lokales

18. November 2017 | 18:59 Uhr

Streit um Decathlon

vom

svz.de von
erstellt am 02.Jan.2011 | 07:23 Uhr

Rostock | Der Streit um die Ansiedlung des französischen Sportartikelhändlers Decathlon im Gewerbegebiet Schutow hält schon seit Bekanntwerden des Vorhabens Mitte 2009 an. Innerhalb dieses Jahres nun wurden die Pläne konkret, die Verwaltung legte ein Verträglichkeitsgutachten der Gesellschaft Lademann und Partner vor. Demnach soll die Verkaufsfläche auf 4000 Quadratmeter begrenzt werden. Das wiederum wird von den vorhandenen Einzelhändlern in der Innenstadt kritisiert. Sie würden auf den großen Konkurrenten am westlichen Stadtrand am liebsten ganz verzichten, konnten aber auch nicht verhindern, dass die Rostocker Bürgerschaft im Oktober die Aufstellung eines Bebauungsplans für das 48 Hektar umfassende Gebiet verabschiedet hat. Als Ausgleich dafür lässt sie aber ein zweites Gutachten zu, das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) als unabhängigem Akteur erstellt werden soll. Im Gespräch ist nun die Gründung einer Arbeitsgruppe. Tourismus- und Handelsausschuss der IHK empfehlen das zur genauen Analyse, eine Entscheidung trifft jedoch erst die Vollversammlung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen