zur Navigation springen

Helios-Ärzte fordern mehr Gehalt : Streik in Schweriner Klinik

vom

Der Marburger Bund hat die Ärzte der Helios-Kliniken für Montag zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Ärzte fordern unter anderen eine fünfprozentige Anhebung ihrer Gehälter.

svz.de von
erstellt am 10.Apr.2011 | 07:37 Uhr

Schwerin | Der Marburger Bund hat die Ärzte der Helios-Kliniken für heute zu einem Warnstreik aufgerufen. Bei der Protestaktion vor der Schweriner Klinik rechnet der Landesgeschäftsführer der Ärztegewerkschaft, Jörg-Peter Vandrey, mit 50 bis 80 Teilnehmern. Die Ärzte fordern eine fünfprozentige Anhebung ihrer Gehälter sowie höhere Zuschläge für Nacht- und Sonntagsarbeit. Den Tarifvertrag habe der Klinikkonzern gekündigt, die Verhandlungen für einen neuen Abschluss aber verschleppt, sagte Vandrey. Helios habe 1,7 Prozent mehr Geld angeboten. Während der dreieinhalbstündigen Arbeitsniederlegung sollen keine geplanten Operationen, Therapiemaßnahmen und Untersuchungen stattfinden. Akut gefährdete Patienten würden jedoch behandelt, so Vandrey.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen