Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Sternberg Totalschaden am Honda – Fahrer nur leicht verletzt

Von erge | 09.02.2014, 12:52 Uhr

Die Böschung wurde 2,5 Kilometer vor Weitendorf beim Unfall regelrecht „umgepflügt“.

Ein Honda-Fahrer mit STB-Kennzeichen kam gestern Vormittag gegen 10.20 Uhr auf der B 104, aus Sternberg kommend, aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern. Vor der leichten, bergab gehenden Linkskurve ca. 2,5 Kilometer vor Weitendorf in Höhe der alten Ziegelei kam der rote Pkw, wie die Bremsspuren zeigten, nach links von der Fahrbahn ab. Gleich hinter einem Baum wurde dabei ein Begrenzungspfahl erwischt und dann die Böschung regelrecht „umgepflügt“. Am Honda, bei dem u.a. die Heckscheibe zerborsten ist, entstand Totalschaden. Der Fahrer zog sich – wie ein Wunder – laut Polizeiangabe nur „leichte Verletzungen“ zu. Alkohol war nicht im Spiel.