Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Studios im Sternberger Seenland Tätowierer kämpfen mit Corona-Quarantänen und teuren Farben

Von Hannes Henffler | 18.04.2022, 14:24 Uhr

Auch nach Wegfall der G-Regeln gibt es weiterhin Probleme für die Branche, wie sich bei Ina Hamann in Witzin und bei der Sternbergerin Christina Vogelgesang zeigt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden