Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

luxusklasse Mercedes CL firmiert künftig als S-Klasse-Coupé

Von Redaktion svz.de | 28.09.2013, 03:08 Uhr

Die neue Mercedes S-Klasse bekommt ein elegantes Coupé an die Seite gestellt.

Auf der IAA in Frankfurt enthüllte die Stuttgarter als Appetitanreger die Studie eines Luxus-Coupés. Der Zweitürer geht nach Angaben des Herstellers im nächsten Jahr in Serie und wird dann den aktuellen CL ersetzen, der derzeit für Preise ab etwa 120 000 Euro angeboten wird. Die seriennahe Studie gibt mit dem Namen "Concept S-Class Coupé" die künftige Modellbezeichnung vor. Das "CL" wird ersatzlos gestrichen, der neue Stern am Mercedes-Himmel firmiert künftig als S-Klasse-Coupé.

Während die Technik von den Motoren bis zum adaptiven Fahrwerk mit vorausschauenden Dämpfern mit der Limousine identisch ist, geht Mercedes beim Design andere Wege: Die Front ist flacher und die Motorhaube stärker konturiert. An der schlanken Silhouette sieht man mehr Falze und Sicken, und das Heck wirkt deutlich breiter und sportlicher. Obwohl die 5,05 Meter lange und 1,96 Meter breite Studie mit 1,41 Metern Höhe nur einen Zentimeter niedriger ist als der aktuelle CL, wirkt sie deutlich flacher. Natürlich fehlt wieder die feste B-Säule.

Innen gibt es vier Einzelsitze und ein luftig-luxuriöses Ambiente. Die geschwungenen Sitze mit ausgeprägten Seitenwangen sind mit weißem Kalbsleder bespannt, ebenso die Instrumententafel und die Mittelkonsole. Die Türtafeln sind aus Aluminium, die Teppiche und der Dachhimmel aus Seide. Das Cockpit prägen zwei über 30 Zentimeter große Bildschirme für Instrumente und Infotainment.

Als Antrieb arbeitet in der Studie der bekannte 4,7-Liter-V8 mit 455 PS und Siebenstufen-Automatik. Geplant sind außerdem ein Hybridantrieb mit 306 PS, ein Plug-in-Hybrid und natürlich der V12 im 600er. Schließlich steht 2014 für die S-Klasse der Zwölfzylinder bereit, der im noch aktuellen CL 517 PS leistet. Auch das S-Klasse-Coupé wird es in AMG-Versionen mit 585 PS und 630 PSgeben.

Die zweitürige S-Klasse beidient sich im reichen Pool der Assistenzsysteme der S-Klasse. So etwa die "Intelligent Drive"-Technik, die Objekte vor dem Fahrzeug in bis zu 500 Metern Entfernung erfasst und dies an eine Vielzahl von Assistenzsysteme weitergibt. Dazu zählt der Abstandstempomat "Distronic Plus" mit Lenk-Assistent. Der Bremsassistent erkennt im Kreuzungsbereich auch Querverkehr und Fußgänger und unterstützt die Leistung der Bremsen beim Verzögern.