Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Sterberg/Dambeck Keramiker und Töpfer öffnen ihre Werkstätten

Von Roland Gttler | 18.02.2019, 08:27 Uhr

In den Töpfereien und Kera-mikateliers heißt Winterzeit nicht Ruhezeit.

Im Gegenteil: Es wird fleißig produziert, um dann in der Saison gut bestückt für die Kundschaft zu sein. Den Startschuss gibt dabei schon traditionell der „Tag der offenen Töpferei“ stets am zweiten Märzwochenende. Am 9./10. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr, wird es bereits die 14. Auflage geben, worauf MV-Organisatorin Christiane Gregorowius aus Dambeck bei Bobitz mit berechtigtem Stolz verweist.

Bundesweit öffnen laut der Dambeckerin in fast allen Bundesländern rund 600 Einrichtungen verschiedener Art ihre Werkstätten. Spitzenreiter ist MV mit 97 Teilnehmern.

Das Angebot reicht von eigenen Drehversuchen an der Töpferscheibe, über das Mitwirken beim gemeinsamen Rakubrand oder auch beim Schneiden und Bemalen von Keramik. Detaillierte Hinweise zu allen Werkstätten unter www.tag-der-offenen-toepferei.de