Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Witzin Gerätehaus wurde Kreativwerkstatt

Von erge | 02.12.2013, 17:15 Uhr

Die Witziner Wehr hatte am Sonnabendnachmittag zum Adventsmarkt eingeladen.

„Die ganze Feuerwehr ist heute unterwegs, aber auch fördernde Mitglieder helfen uns“, freut sich Manuela Huth von der Witziner Wehr. Die hatte am Sonnabendnachmittag zum Adventsmarkt eingeladen. Eine Bastelstraße war aufgebaut, die Gäste konnten filzen, Körbe flechten, Gestecke anfertigen und Plätzchen backen. Heike Pilz vom Freilichtmuseum Groß Raden gab Tipps beim Töpfern. Tom (7) hatte sich für Baumschmuck entschieden. „Dafür sind wir schon zu groß“, meint Hanna (12) und formte ein Gefäß. „Ich wurde gefragt, ob ich helfen kann. Man unterstützt sich doch gegenseitig. Frau Huth ist auch bei uns im Förderverein“, sagt Heike Pilz. Feuerwehrfrauen hatten zudem eine Kaffeestube eingerichtet, es gab mehrere Verkaufsstände und vor dem Gerätehaus ermittelten die Kameraden den Besten im Tannenbaumweitwurf.