Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Bewohner nach Hausbrand verletzt Feuer und viel Rauch machen Haus in Bolz unbewohnbar

Von Michael-Günther Bölsche | 08.01.2023, 08:45 Uhr | Update am 08.01.2023

In Bolz bei Mustin ist in der Nacht zum Sonntag ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Zwar konnten sich die beiden Bewohner retten, wurden aber mit Verdacht auf Rauchgasverletzung ins Güstrower Krankenhaus eingeliefert. Zwei von vier Hunden überlebten das Feuer nicht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche