300. Geburt : Sternberger als Jubiläumsbaby in Crivitz

Blumen für Maria Wirkus und Söhnchen Finn: Pflegedienstleiterin Anja Trilk überbringt die Glückwünsche der Crivitzer Klinikleitung.
Blumen für Maria Wirkus und Söhnchen Finn: Pflegedienstleiterin Anja Trilk überbringt die Glückwünsche der Crivitzer Klinikleitung.

Finn ist die 300. Geburt des Jahres in dem Krankenhaus am See. Klinik hofft auf 400 oder mehr Babies

von
28. September 2016, 21:51 Uhr

Dieses Mal gab es gleich zwei Glückwunsch-Runden: Maria Wirkus aus Sternberg brachte zu Beginn der Woche, am 26. September exakt um 12.39 Uhr, in Crivitz einen gesunden Jungen zur Welt. Mit 54 Zentimetern Größe und einem
Gewicht von 3675 Gramm war Finn schon da ein strammer Bursche.

Das war zugleich die
300. Geburt in diesem Jahr in dem Krankenhaus am See. „Ein kleines Jubiläum, auf das wir stolz sind“, sagt Pflegedienstleiterin Anja Trilk, die im Namen der gesamten Klinikleitung nochmals gratulierte. Diese Zahl stimmt die Crivitzer zuversichtlich, dass auch in diesem Jahr wieder 400 oder mehr Babies in
ihrem Krankenhaus zur Welt kommen.

Maria Wirkus hat sich vor der Geburt ihres zweiten Kindes bewusst für Crivitz entschieden. „Hier kümmern sich alle ganz liebevoll um uns“, erzählt die 21-Jährige. Dennoch möchte sie so schnell wie möglich nach Hause, denn dort warten ihre beiden anderen Männer. Ihr Partner Dominik Czerwonka (21) und Sohn Timo, der vor gut einem Jahr in Schwerin geboren wurde. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen