Zyklus von ausgewählten Liedern erklingt in Wamckow

svz.de von
31. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Mit dem traditionellen Neujahrskonzert in der Dorfkirche zu Wamckow wird am morgigen 1. Januar das neue Veranstaltungsjahr eröffnet. Eingeladen wird zu einem „Zyklus von ausgewählten Liedern von Schumann, Brahms, Beethoven und Schubert“ mit Bariton Dietmar Unger sowie Susanne Reckow, Violine, und Wilfried Gerds an der Orgel. Das Konzert in der beheizten Kirche beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Familie Rethmann und Maria Maercker, Gemeindepädagogin der Kirchgemeinden Zapel/Demen und damit auch in Verantwortung für die Wamckower Dorfkirche, planen seit vielen Jahren das kulturelle Programm für die Kirche, in der es gleich zwei Orgeln, darunter eine alte, restaurierte Frieseorgel, gibt. Außer viel Musik – von klassisch bis modern – ist seit 1997 auch der Hamburger Kunsthistoriker Dr. Hans Thomas Carstensen jährlicher Gast und macht mit Leben und Werk großer Künstlerpersönlichkeiten bekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen