Sternberg : Zwergkaninchen in Biotonne entsorgt

Ängstlich kauert das Zwergkaninchen in der Tonne.  Fotos: Privat
1 von 2
Ängstlich kauert das Zwergkaninchen in der Tonne. Fotos: Privat

Entsetzen und Wut bei dem Sternberger, der die Tiere fand. Ein weißes Zwergkaninchen wird in Lütt Acker betreut, ein weiteres war tot.

von
15. April 2016, 20:45 Uhr

Entsetzen und Wut: In einer Biotonne in der Sternberger Karl-Marx-Straße fand unser Leser Klaus Werner am Donnerstagmittag ein kleines weißes Zwergkaninchen. Es hat die Ohrkennung 5516 und erholt sich jetzt in Lütt Acker. Nach dessen Rettung entdeckte der Sternberger noch ein totes hellbraunes Kaninchen in der selben Biotonne.

Da der Tatzeitraum dieser Tierquälerei von der Entleerung der Tonnen zwischen Morgen und Mittag liegen muss, hat vielleicht jemand Beobachtungen machen können, hofft unser Leser, damit sich ermitteln lässt, wer so mit den schutzlosen Wesen umgegangen ist. „Eigentlich fällt einem hierzu nichts mehr ein“, meint unser Leser verständnislos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen